Radiologie-Kassel
CT-scanner

Bei der Computertomographie bewegt sich eine Röntgenröhre mit Messsystem um den Körper. Aus den Messdaten errechnet der Computer in Sekundenschnelle Querschnittsbilder. Sie bietet überlagerungsfreie Bilder aus jeder gewünschten Körperregion. Mit diesen CT-Bildern lassen sich Ort und Ausdehnung einer etwaigen Erkrankung häufig noch genauer erfassen als mit herkömmlichen Röntgenbildern. Damit sind sie auch für die Planung von Operationen, Bestrahlungen und andere Behandlungsmaßnahmen eine wesentliche Hilfe.

Bei manchen Untersuchungsarten, ist es notwendig, ein Kontrastmittel zu verabreichen. Dies ermöglicht dem Arzt eine noch bessere Sicht- und Erkennungsweise, vor allem bei Thorax-, Abdomen- und Nierenuntersuchungen.

Bitte füllen Sie unseren Fragebogen aus, wenn Sie für eine Computertomographie zu uns kommen, diesen können Sie als PDF Dokument hier herunterladen und zu Hause ausfüllen. Bringen Sie bitte den ausgefüllten Bogen zu ihrem Termin in unsere Praxis mit.