Radiologie-Kassel
MRT-Scanner

Bei der Magnet-Resonanz-Tomographie auch Kernspin-Tomographie genannt, tritt im Gegensatz zum Röntgen keine Strahlenbelastung auf. Sie dient der Diagnose bei Gelenken, Teilen der Wirbelsäule, inneren Organen und anderem und erfolgt durch den Einsatz von Magnetfeldern und Radiowellen. Der größte Vorteil des MRT gegenüber der Computertomographie besteht in der detailgetreuen Abbildung des Gehirns und des Rückenmarks.

Bitte füllen Sie unseren Fragebogen aus, wenn Sie für eine Kernspintomographie zu uns kommen, diesen können Sie als PDF Dokument hier herunterladen und zu Hause ausfüllen. Bringen Sie den ausgefüllten Bogen bitte zu ihrem Termin in unsere Praxis mit.